Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Christina Liebherr

Christina Liebherr, freiburgische Springreiterin mit Wohnsitz in Bulle, schreibt Geschichte in der Schweizer Reiterkultur.

Schon in jungen Jahren machte sich Christina Liebherr im Springreiten einen Namen. Bereits im Alter von 19 Jahren, hat sie vier Medaillen in den Europameisterschaften der Junioren gewonnen. Im Jahre 2004 wird Christina Liebherr in die Schweizer Elite des Reitsports aufgenommen. Von diesem Zeitpunkt an feiert sie mit ihrem Pferd «No Mercy» viele Erfolge an wichtigen Turnieren. Insbesondere in dem sie an den Olympischen Spielen in Athen teilnimmt. An den Olympischen Spielen 2008 in Peking erreichte Christina Liebherr mit der Mannschaft den hervorragenden dritten Platz.

Auf dem Gestüt Baumetta in Riaz, 30‘000m2 gross und zweifellos eines der schönsten und bestausgerüsteten von Europa, sind ihre Pferde untergebracht. Christina Liebherr setzt alle ihr zur Verfügung stehenden Mittel ein, um optimal trainieren zu können.

Parallel zu ihrer Sportkarriere, hat Christina Liebherr auch eine Ausbildung zur Tourismusfachfrau erfolgreich beendet und ein Praktikum in unserer Marketingabteilung vom Freiburger Tourismusverband absolviert. Falls Christina Liebherr nach ihrer Sportkarriere wieder in der Tourismusbranche tätig sein würde, möchte sie den Kontakt zu den Pferden nicht missen.

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren