Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Schmiede von Charmey

Forge de Charmey
La Tzintre
1637 Charmey

+41 (0)26 927 55 80

forgedecharmey.ch

Erleben Sie Charmey im Jahre 1900! Die Schmiede lässt Traditionen aufleben und ist ein wichtiger Zeuge der ländlichen Entwicklung im Jauntal.

Die Schmiede von La Tzintre existiert seit dem Ende des 19. Jahrhundertes. Zu dieser Zeit reparierten die Schmiede das Werkzeug der Holzfäller und beschlugen Pferde. Die Schmiede nahm einen sehr wichtigen Platz im Jauntal ein und ist Zeuge deren ländlichen Entwicklung. Heute sind die Pferde und Holzfäller verschwunden. Die Schmiede von la Tzintre bringt uns jedoch wieder in diese Zeit zurück und lässt die Traditionen aufleben.

Frédy Roos, Erbe der letzten Hufschmiede, ist es zu verdanken, dass die Schmiede den ursprünglichen Charakter eines Handwerkbetriebs erhalten konnte, so wie er in den Jahren 1919 bis 1930 in Betrieb war.

Es handelt sich bei der Schmiede von La Tzintre um die einzige ihrer Art in der Region, die noch über alle Werkzeuge und Maschinen von dazumal verfügt und immer noch betriebsbereit ist.

Alle Maschinen, wie Bohrmaschine, Gewindeschneidmaschine, Motorsäge oder Hammer, sind mit Lederriemen an eine Antriebswelle gebunden, die über einen einzigen Motor funktioniert.

Buchung

Charmey Tourisme
Les Charrières 1
Case postale 25
1637 Charmey

Gruppenbesuche bis zu 15 Personen: CHF 200.-. Dauer 1 Stunde.
Die Schmiede kann auf Anfrage besichtigt werden. Reservation beim Tourismus Büro von Charmey.

Forge de Charmey
La Tzintre
1637 Charmey

+41 (0)26 927 55 80

forgedecharmey.ch

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren