Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Städtchen Gruyères

Office du tourisme de Gruyères
Rue du Bourg 1
1663 Gruyères

+41 (0)848 424 424

www.la-gruyere.ch/gruyeres

Willkommen in Gruyères, dem einstigen Grafenstädtchen, heute eine Stätte der Entdeckung, des unbeschwerten Schlenderns und der Gastronomie! Ein architektonisches Kleinod, ein Augenschmaus, Liebe auf den ersten Blick...

Direkt dem Mittelalter entsprungen scheint das Städtchen Gruyères (deutsch auch unter dem Namen Greyerz bekannt). Ein Muss ist der Besuch des befestigten Schlosses Greyerz aus dem 13. Jahrhundert, wo eine spannende Multimediashow auf die Zeitreise einstimmt und prachtvolle Ausstellungen zu sehen sind. Ein grossartiges Erlebnis ist allein schon das Durchstreifen der Anlage mit Rittersaal, Türmen,
Zinnen, Wehrmauern und Garten. Wenn man sich von der Schlossterrasse aus am Voralpen- Panorama sattgesehen hat, bummelt man durch das verkehrsfreie Kleinstädtchen.

Schritt auf Schritt präsentieren sich neue Fotosujets. Kultur der ganz anderen Art bieten das Museum und die Bar des Oscar-Preisträgers und Alien-Schöpfers H.R. Giger, aber auch das Tibet Museum.

Traditionsreiche Restaurants servieren die legendären Spezialitäten der Freiburger Voralpen, etwa Fondues oder Gerichte aus dem Kilbi-Menu. Im Rahmen der Fondue-Akademie kann man sich von Käsermeistern in die Kunst der Fondue-Zubereitung einweihen lassen.
Ein garantiert nahrhaftes Vergnügen im Freundeskreis! Schokoladenliebhaber buchen bei der Chocolaterie de Gruyères einen Workshop
oder lassen sich während eines Frühstücks in die Geschichte dieser weltberühmten Süssigkeit einweihen. Die ganze Welt der Schokolade offenbart sich in der nahe gelegenen Schokoladenfabrik Maison Cailler.

Der Legende zufolge wurde Gruyères 400 Jahre n.Chr. durch den Vandalenkönig Gruerius gegründet. Dieser sah am blutroten bendhimmel einen Kranich (franz. ‚Grue‘) fliegen und entschied, genau dort seine Stadt zu bauen. Aus diesem Grund zeigt das Wappen von Gruyères einen Kranich vor rotem Hintergrund. Das Symbol des Wappentiers der einstigen Grafen von Greyerz ist in der ganzen Region bis heute stark präsent.

Entdecken Sie einen Ort, in dem die Zeit still zu stehen scheint, in einer prachtvollen Umgebung. Entdecken Sie Gruyères, das schönste Dorf der Westschweiz 2014.

Individueller Besuch
Damit Sie bei Ihrem nächsten Besuch in Gruyères nichts verpassen, empfehlen wir Ihnen, das Dokument „Historische Stadtbesichtigung Gruyères“ und den Stadtplan Gruyères herunterzuladen (unter Dokumente zum Herunterladen). Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Besuch.

Geführte Stadtführung für Gruppen:
Das Schloss Gruyères bietet eine geführte Besichtigung der Stadt und des Schlosses an (Achtung: Reservierung obligatorisch).
Sprachen: Französisch, Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch und Russisch.
Reservierungen an dem Schloss Greyerz.

Office du tourisme de Gruyères
Rue du Bourg 1
1663 Gruyères

+41 (0)848 424 424

www.la-gruyere.ch/gruyeres

Dokumente zum Herunterladen

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren